Wie fügt sich das Regelungsbauwerk in die Landschaft ein?

In den Karten des Wasserwirtschaftlichen Berichts „Neue Stever im Bereich Olfen“ ist folgende Ansicht des Regelungsbauwerks (Durchgang Steveraue zum Sternbusch) enthalten:

Regelungsbauwerk – Durchgang Steveraue zum Sternbusch

Zwischen den Steverauen und dem Waldgebiet Sternbusch gibt es eine Art natürlichen Damm.

Wie breit wird das Regelungsbauwerk insgesamt sein?

Wie fügt sich das Regelungsbauwerk in den vorhandenen natürlichen Damm ein?

Diese Fragen werden in den Unterlagen zur Bürgerversammlung auf Seite 24 teilweise beantwortet.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.