Hochwasserschutz

In dieser Kategorie werden Fragen zum Hochwasserschutz gesammelt. Trägt die Neue Stever zum Hochwasserschutz bei? Geht von der Neuen Stever eine Hochwassergefahr aus?

Sind die Bauwerke im Bereich Sternbusch und Kökelsumer Straße sicher?

Im Verlauf der Neuen Stever gibt es im Bereich Sternbusch und Kökelsumer Straße zwei Zuflussbegrenzungsanlagen. Das Gebiet zwischen den beiden Durchlässen hat eine wannenartige Topographie. Was passiert, wenn mehr Wasser in diesen Bereich einfließt als der Durchlass an der Kökelsumer Straße ableiten kann? Wer ist für die einwandfreie Funktion beider Bauwerke zuständig? Wer ist für …

Sind die Bauwerke im Bereich Sternbusch und Kökelsumer Straße sicher? Weiterlesen »

Bei welchem Hochwasserstand verliert das Regulierungsbauwerk am Sternbusch seine Funktion?

Das Regulierungsbauwerk am Sternbusch (Station 3+660) soll den Zufluss von der Stever in die Neue Stever beschränken, damit es im weiteren Verlauf der Neuen Stever keine Hochwassergefahr gibt. Bei welchem Hochwasserstand der Neuen Stever wird das Regulierungsbauwerk umflutet? Bei welchem Hochwasserstand der Neuen Stever wird das Regulierungsbauwerk umflutet? Was war der bisherige Höchstwasserstand der Stever? …

Bei welchem Hochwasserstand verliert das Regulierungsbauwerk am Sternbusch seine Funktion? Weiterlesen »

Wie ist der 100-jährliche Abfluss einzuordnen?

Im Wasserwirtschaftlichen Bericht „Neue Stever im Bereich Olfen“ wird der Hunderjährliche Abfluss HQ100 als Maximalpegel der Stever für alle Berechnungen angegeben. Wie hoch waren die Abflüsse in den Hochwassern der letzten 15 Jahre? Ist damit zu rechnen, dass HQ100 durch den Klimawandel deutlich häufiger eintritt und somit zu einem HQ10 wird? Wenn sich das alte …

Wie ist der 100-jährliche Abfluss einzuordnen? Weiterlesen »

Wie trägt die Neue Stever zum Hochwasserschutz bei?

Es wird immer wieder behauptet, die Neue Stever trüge zum Hochwasserschutz bei. Im Wasserwirtschaftlichen Erläuterungsbericht wird auf Seite 12 ein 100-jährlicher Abfluss im Bereich der Füchtelner Mühle von 143 m3/s (HQ100) angegeben. Nach den Planungfeststellungsunterlagen sind zwei Zuflussbegrenzungen zur Neuen Stever vorgesehen. Einmal am Sternbusch, einmal an der Kökelsumer Straße. Für die Zuflussbegrenzung am Sternbusch …

Wie trägt die Neue Stever zum Hochwasserschutz bei? Weiterlesen »