Wie verbucht die Stadt Olfen die Kanalwasserentnahme?

Aus der Stever werden im Mittel 200 Liter pro Sekunde (siehe Sachstandspräsentationsfolien Herr Koenzen, Seite 8) in die Neue Stever fliessen. Damit der Pegel der Stever nicht zu weit fällt, muss der Stever zusätzlich Wasser aus dem Dortmund-Ems-Kanal zugeführt werden.

Die Entnahme von Kanalwasser zur Anreicherung ist kostenpflichtig. Der Bund berechnet dafür z.Z. 0,0353 €/m³.

200 Liter pro Sekunde = 12.000 Liter pro Minute
12.000 Liter pro Minute = 720.000 Liter pro Stunde
720.000 Liter pro Stunde = 17.280.000 Liter pro Tag
17.280.000 Liter entsprechen 17.280 m³ pro Tag

In den 3 Sommermonaten sind das also mind. 90 Tage x 17.280 m³ x 0,03534 €/m³ = 54.960,77 €.
In trockenen Sommern auch gerne das Doppelte = ~ 110.000,- €/Jahr.

  1. In welchem Haushaltsposten ist das erkennbar?
  2. In welcher Höhe werden die Beträge in die Folgekosten eingerechnet?
Diese Fragen werden in den Unterlagen zur Bürgerversammlung auf Seite 15 beantwortet.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.