teilweise beantwortet

Wie schützt die Stadt Olfen die Anwohner?

Der geplante Wasserlauf stellt keineswegs nur eine Entschärfung der Hochwassergefahr für die betroffenen Wohngebiete dar, sondern erhöht diese beim Versagen der geplanten technischen Einrichtungen. Hier muss dringend die Versicherungslage geprüft werden. Einige Versicherungen lehnen in der jüngsten Zeit einen Versicherungsschutz im Einzugsbereich solcher Wasserläufe ab. Was plant die Stadtverwaltung, um seine Bürger zu schützen? Oder …

Wie schützt die Stadt Olfen die Anwohner? Weiterlesen »

Hat die Gelsenwasser AG die Stadt Olfen beauftragt?

Die rechtliche Verantwortung, die Durchgängigkeit von der Stever zur Lippe für Fische und Kleinstlebewesen zu schaffen, liegt eindeutig bei der Gelsenwasser AG. Gibt es eventuell einen entsprechenden Auftrag der Gelsenwasser AG an die Stadt Olfen mit der Garantie für die Kostenübernahme? Mit welcher Begründung beantragt die Stadt für dieses Projekt Steuermittel? Diese Fragen werden in …

Hat die Gelsenwasser AG die Stadt Olfen beauftragt? Weiterlesen »

Wie sind die Beeinträchtigungen während der geplant 2-jährigen Bauphase?

Durch die Transport Schwerlaster werden die dafür nicht ausgelegten Straßen beschädigt. Dadurch sind schon während der Bauphase die Bürger stark beeinträchtigt. Welche Maßnahmen werden zum Schutz der Bürger veranlasst? Ist sichergestellt, dass die Schäden insgesamt nach Beendigung der Baumaßnahme restlos und ohne die Anliegerkosten zu belasten, wieder hergestellt werden? Wie lange wird die Kökelsumer Straße …

Wie sind die Beeinträchtigungen während der geplant 2-jährigen Bauphase? Weiterlesen »

Wie ist das Beweidungskonzept der Neuen Stever?

Im Planfeststellungsbeschluss ist eine Beweidung der Neuen Stever mit Großherbivoren vorgesehen (weitere Frage hierzu). Die Neue Stever ist kein zusammenhänges Gebiet, sie wird durch 9 Querungen zerteilt. Die Planung der Querungen in den Planfeststellungsunterlagen macht nicht den Eindruck, als ob große Pflanzenfresser auf Niveau des Böschungsfußes trockenen Fußes die Querungen passieren könnten. Welche Bereiche der …

Wie ist das Beweidungskonzept der Neuen Stever? Weiterlesen »

Wie werden die vorhandenen Kleinlebewesen geschützt?

Die z.Zt. im Baggergebiet der Neuen Stever lebenden Kleinlebewesen, wie z.B. Kröten, Frösche, Lurche, Kreuzottern, Blindschleichen, Hamster, Mäuse, div. Käfer- und Raupenarten werden beim Ausbaggern des Bodens und beim ggf. Zwischenlagern und Transport durch die Kettenbagger und Schaufeln zermalmt. Welche Maßnahmen sind vorgesehen, um dies nicht wieder gutzumachenden Schäden zu minimieren? Diese Frage wird in …

Wie werden die vorhandenen Kleinlebewesen geschützt? Weiterlesen »

Mit welchen Tieren wird die Neue Stever beweidet?

Im Planfeststellungsbeschluss wird auf Seite 23 unter Punkt 1.3 festgestellt, dass der Gewässerverlauf der Neuen Stever nicht öffentlich zugänglich sein wird und dass die vorgesehene Beweidung der Sekundäraue mit Großherbivoren vorgesehen ist. Großherbivoren (große Herbivoren, große Flanzenfresser) sind ein weiter Begriff. Welche Großherbivoren sollen angesiedelt werden? Wieviele Großherbivoren werden angesiedelt? Wie werden die Autofahrer und …

Mit welchen Tieren wird die Neue Stever beweidet? Weiterlesen »

Zu wenig Wasser für Wasserkraft und Neue Stever?

Schon bei normal niedrigen Sommerwasserständen in der Stever ist der gleichzeitige Floßbetrieb und die Erzeugung von grünem Strom durch die Turbinen Füchtelner Mühle nicht gegeben. Bei zusätzlichem Abfluss durch die Neue Stever können beide nicht mehr durchgängig betrieben werden. Die vorgeschriebene Sohlanhebung- Schwelle im (Planfeststellungsbeschluss Seite 26 Punkt 1.2 Beschreibung) führt zu einer Flachstelle. Auf …

Zu wenig Wasser für Wasserkraft und Neue Stever? Weiterlesen »

Wie fügt sich das Regelungsbauwerk in die Landschaft ein?

In den Karten des Wasserwirtschaftlichen Berichts „Neue Stever im Bereich Olfen“ ist folgende Ansicht des Regelungsbauwerks (Durchgang Steveraue zum Sternbusch) enthalten: Zwischen den Steverauen und dem Waldgebiet Sternbusch gibt es eine Art natürlichen Damm. Wie breit wird das Regelungsbauwerk insgesamt sein? Wie fügt sich das Regelungsbauwerk in den vorhandenen natürlichen Damm ein? Diese Fragen werden …

Wie fügt sich das Regelungsbauwerk in die Landschaft ein? Weiterlesen »

Welche Personalaufstockung plant die Stadt Olfen zur Bauausführung der Neuen Stever?

Die Auflagen zur Bauausführung, Überwachung usw. erfordern eine fachlich hoch qualifizierte Bearbeitung. Mit welcher Personalaufstockung plant die Verwaltung? Sind ausreichen qualifizierte Mitarbeiter für die zusätzlichen Arbeiten vorhanden? Wenn nein, wieviel Stellen sollen neu geschaffen werden? Ist geeignetes Fachpersonal im Arbeitsmarkt verfügbar? Sind die Kosten dafür in den Haushaltsplanungen schon enthalten? Diese Fragen werden in den …

Welche Personalaufstockung plant die Stadt Olfen zur Bauausführung der Neuen Stever? Weiterlesen »

Welche Kosten entstehen jährlich bei den Unterhaltungsarbeiten?

Nach mängelfreier Schlussabnahme geht die Pflicht zur Gewässerunterhaltung für den planfestgestellten Gewässerausbau auf die Stadt Olfen über. Planfeststellungsbeschluss, Punkt 40, Seite 16 Welche Kosten entstehen hier jährlich? Sind die Großherbivoren und deren Pflege darin enthalten? Sind darin auch die haftungsrechtlichen Absicherungen zu finden? Haftet die Stadt alleine vollumfänglich für die gesamte Anlage des Gewässerverlaufes? Welche …

Welche Kosten entstehen jährlich bei den Unterhaltungsarbeiten? Weiterlesen »